impressum Detailinformationen Strahlenschutzmatte Niesporek Hilfsmassnahmen und Schutz Störungen und Krankheiten Wasseradern und Erdstrahlen Startseite

Besucher  Aufrufe dieser Seite

Wasseradern - Was versteht man darunter?

Bis zur Neuzeit kannten die Menschen unterirdisch fließendes Wasser nur in Verbindung mit Höhlen und hatten die Vorstellung, dass überall Bäche durch das Erdinnere strömen. Dabei sind unterirdische Flüsse als solche äußerst selten.

In wissenschaftlichen Projekten wurde durch Hydrogeologen das Grundwasservorkommen in verschiedenen Regionen und die Fließrichtung von unterirdischem Wasser ermittelt. Bei uns in Deutschland kommt das Grundwasser flächig vor. Es bewegt sich durch die Poren und Klüfte des Gesteins.

Was meint man, wenn man von Erdstrahlen spricht?

An die natürlichen Strahlen aus dem Erdinneren hat sich der Mensch im Laufe seiner Entwicklung angepasst. Im Bereich von Wasseradern kommt es zu einer erhöhten Strahlung, deren Ursache jedoch noch nicht vollständig geklärt ist. Eine These besagt, dass die Reibung des Wassers an den Gesteinsschichten im Erdreich zu einem energetischen Effekt führt.

Der Mensch als biologisches System reagiert auf solche Erdeinflüsse. Diese sogenannten Erdstrahlen sind nach Auffassung vieler, zu denen heute auch immer mehr Ärzte und Heilpraktiker gehören, für den Menschen schädlich, wenn er längere Zeit über einer Wasserader verbringt.

Für einen gesunden Schlaf!

 
Startseite | Wasseradern und Erdstrahlen | Schlafstörungen und Krankheiten | Hilfsmaßnahmen und Schutz  | Strahlenschutzmatte Niesporek | Kontakt und Bestellung | Impressum